Services

Yachtregistrierung

  • Reduzierte Mehrw­ert­s­teuer 4%-16%
  • Reg­istrierung Plea­sure-Yacht
  • Reg­istrierung Com­mer­cial-Yacht
  • Leas­ing Reg­istrierung
  • Betreu­ung Liege­platz
  • Behör­denkom­mu­nika­tion (Trans­port Mal­ta) und Zol­lvere­in­barung

Für die Reg­istrierung eines Bootes unter mal­te­sis­ch­er Flagge bedarf es ein­er genauen Pla­nung, wenn man von einem reduzierten Steuer­satz prof­i­tieren möchte. In Deutsch­land gilt beim Kauf ein­er Yacht der reg­uläre Mehrw­ert­s­teuer­satz von 19%. Auf Mal­ta hinge­gen lässt sich in Abhängigkeit von Größe oder Gewicht durch die Reg­istrierung bei der zuständi­gen Behörde „Trans­port Mal­ta“ ein Steuer­satz zwis­chen 4,3%-18% erzie­len.

Nutzungsverhalten entscheidend für Yachtregistrierung in Malta

Bei der Aus­gestal­tung zum Erzie­len ein­er reduzierten VAT (Val­ue Added­Tax = Mehrw­ert­s­teuer), gilt es in der Pla­nung der Yachtreg­istrierung das Nutzungsver­hal­ten zu klären. Als Entschei­dungspa­ra­me­ter gel­ten hier etwa die Häu­figkeit der Nutzung, der Per­so­n­enkreis (nur Sie, weit­ere Ver­mi­etung, auss­chließliche Ver­mi­etung), Dauer der Nutzung (Tage- oder Wochen­weise, Monats- oder Jahresweise). Aus ver­schiede­nen Fra­gen ergibt sich dann ein klares Nutzungs­bild, welch­es für die Art der Reg­istrierung rel­e­vant ist.

Pleasure-Yacht Registrierung für die meisten am geeignetsten

Dabei ergibt sich bei vie­len Man­dan­ten entsprechend dem Nutzungsver­hal­ten die größte Über­schnei­dung für die Reg­istrierung ein­er Plea­sure-Yacht in Mal­ta. Der Name trägt es hier schon in sich, dass eine unter jedem Label reg­istri­erte Yacht auch dem Genuss dient und von den Man­dan­ten dann auch als solch­es genutzt wer­den kann. Oft­mals bieten sich hier sin­nvolle Aus­gestal­tungsvari­anten mit langfristi­gen Mietverträ­gen an.

Hier­bei müssen die Rah­menbe­din­gun­gen und Richtlin­ien der Aus­gestal­tung für den entsprechen­den Ver­trag der jew­eili­gen Reg­istrierungsart angepasst wer­den. Unser Juris­ten­team prüft die für Sie passende Deklar­ierung und set­zt entsprechende Verträge für Sie auf. Die Behör­dengänge wer­den direkt erledigt und es wird nicht auf Part­ner zurück­ge­grif­f­en. Nur so kön­nen wir unseren Leis­tungs­stan­dard garantieren, der zu schnellen und effizien­ten Ergeb­nis­sen führt. Nichts wäre ärg­er­lich­er, als wenn Sie ein Boot gekauft haben, es aber man­gels ein­er Reg­istrierung nicht nutzen kön­nen.

Yachtregistrierung Malta: Wie errechnet sich die Höhe des Steuersatzes?

Wie hoch die genaue VAT-Zahlung aus­fällt, ist abhängig von der Größe eines Bootes. Weit­er­hin wer­den zwei Grup­pen unter­schieden: zum einen in Segel­boote und zum anderen in Moto­ry­acht­en. Der effek­tive VAT-Steuer­satz errech­net sich entsprechen der nach­fol­gen­den Tabelle:

Typ und Länge des BootesAnteil an zu zahlen­der VAT in %Effek­tive VAT-Rate in %
Segel­boote über 24 Meter Länge30%4,3%
Segel­boote zwis­chen 20,01 und 24 Metern Länge40%7,2%
Segel­boote zwis­chen 10,01 und 20 Metern Länge50%9%
Segel­boote mit bis zu 10 Metern Länge60%10,8%
Motor­boote über 24 Meter Länge30%5,4%
Motor­boote zwis­chen 16,01 und 24 Metern Länge40%7,2%
Motor­boote zwis­chen 12,01 und 16 Metern Länge50%9%
Motor­boote zwis­chen 7,51 und 12 Metern Länge (im Com­mer­cial Reg­is­ter reg­istri­ert)60%10,8%
Motor­boote mit bis zu 7,5 Metern Länge (im Com­mer­cial Reg­is­ter reg­istri­ert)90%16,2%
Boote, welche nur in gesicherten Gewässern zuge­lassen sind100%18%

Technische Voraussetzung für Yachtregistrierung in Malta

Trans­port Mal­ta hat in einem 130 Seit­en umfassenden Doku­ment genau aufge­führt, welche tech­nis­chen Voraus­set­zun­gen ein Boot bei ein­er Plea­sure-Yacht-Reg­istrierung erfüllen muss. Dabei spie­len ins­beson­dere fol­gende Fak­toren eine Rolle:

  • Sicher­heitsvorkehrung (Ausstat­tung, Erre­ich­barkeit, Erfül­lung der Stan­dards)
  • Ausstoß/Umweltverträglichkeit
  • Elek­tro­n­is­che Instal­la­tio­nen sowie Funkausstat­tung
  • Sta­bil­ität und bauliche Konzep­tion des Bootes

Grund­sät­zlich kann man jedoch bei in ein­er europäis­chen Werft gefer­tigten Yacht davon aus­ge­hen, dass es den geforderten Stan­dards nachkommt. Die Kan­zlei Dr. Wern­er & Part­ner ist hier mit dem Prüfver­fahren betraut und ins­beson­dere bei Yacht­en größer­er Boots­bauer (Bspl. Sun­seek­er) ist die Reg­istrierung seit­ens der Erfül­lung der baulichen und tech­nis­chen Anforderun­gen unprob­lema­tisch.

Zum Thema

Werde ich ehrlich beraten, auch wenn Malta nichts für mich ist?

75% der Anfra­gen rat­en wir von Mal­ta ab.

Ab wann lohnt sich eine Firmengründung auf Malta?

Das hängt auch immer vom Einzelfall und vor allem auch von der per­sön­lichen Empfind­ung von ‘lohnenswert’ ab. Wenn Sie nicht nach Mal­ta ziehen, lohnt es sich ab einem Gewinn von EUR 750 Tsd. aufwärts und wenn Sie nach Mal­ta ziehen ab einem Gewinn von EUR 100 Tsd.

Ich miete mir eine Wohnung auf Malta melde mich dann zuhause ab. Das sollte reichen, oder? Wie soll das Finanzamt denn beweisen, dass ich doch da bin?

  1. Ob es das Finan­zamt es mit­bekommt oder beweisen kann oder nicht, spielt für den Umstand keine Rolle, dass es den­noch Steuer­hin­terziehung sein kann, wenn Sie wohn­haft in Deutsch­land sind und keine Steuern erk­lären.
  2. Das Finan­zamt muss gar nichts beweisen, son­dern Sie. Das Finan­zamt unter­stellt und Sie müssen das Gegen­teil beweisen.

Für wen ist denn eine Malta Lösung dann passend?

Zunächst mal für jeden, der unge­bun­den ist und sich vorstellen kann, in Mal­ta zu leben. Unser­er Mei­n­ung nach eignet sich die Gestal­tung am besten für Inter­ne­tun­ternehmer bzw. inter­na­tionale Unternehmer, die von jedem Tele­fon oder PC der Welt aus arbeit­en kön­nen und das auch tun.

Das klingt alles kompliziert.

Das kann es auch sein, aber um das zu analysieren und zu struk­turi­eren haben Sie uns. Es gibt kein Schema F und keine Formel, die auf jeden passen. Was für den einen Man­dan­ten völ­lig in Ord­nung ist, kann für den anderen fatale Fol­gen haben. Jed­er Fall ist anders und jed­er Fall braucht eine indi­vidu­elle Beratung.